Julia Engelmann
Wieder Schön
Das hier schreib ich für dich,
wenn's bei dir grad nicht so schön ist.
Ich sag's dir im Gedicht
(besser wär nur persönlich).
Wie oft hab ich die Furcht
schon gefühlt und erlebt.
Aber bitte halte durch,
es wird bald wieder schön.

Ich hab schon so viel geweint,
und ich könnte noch mehr.
Meine Augen sind's leid,
aber lange nicht leer.
So viel Liebe verloren,
so oft nichts in der Hand,
so oft wiedergeboren,
aufgestanden und dann -
wieder Winter und kalt,
wieder knapp überlebt.
Doch ich weiß:
Es wird bald wieder schön.

Hab schon so vieles falsch
und nicht richtig gemacht.
Wo mein Glück und die Zeit sind,
hab ich mich oft gefragt.
Fühle jeden Tag neu,
mach's so gut, wie ich's kann.
Hab viel gesagt und bereut
und noch mehr gesagt dann.
Sehe die Tage zu schnell
in die Nacht übergehen.
Doch ich weiß:
Es wird bald wieder schön.
Und ich schlaf noch nicht gleich,
weil ich aufpa**en muss,
da** hier alles so bleibt,
das macht sonst keiner für uns.
Wenn ich wach bin, weiß ich,
da** ich immer noch leb -
wie das Bild mich zerreißt,
da** ich irgendwann geh.
Und ich kann nicht riskieren,
da** wir uns nicht mehr sehen.
Denn ich weiß:
Es wird bald wieder schön.

Man kann das vergessen
und so leicht übersehen.
Doch ich weiß:
Es wird bald wieder schön.
Und es ist immer so,
wir können die Zeit danach drehen.
Denn ich weiß:
Es wird bald wieder schön:

Hab Vertrauen: Es wird bald wieder schön.