Zeit

EROL

[Songtext zu „Zeit“]

[Intro]
Heute zählt jede Minute, Mann
Heute zählt jede Minute, Mann
Und ich weiß nicht
Heute zählt jede Minute, Mann
Heute zählt jede Minute, Mann
Und ich weiß nicht, und ich weiß nicht
Heute zählt jede Minute, Mann


[Part 1]
Ich habe keine Zeit
Keine Zeit, meine Zeit zu verlieren
Will leben wie ein reicher Scheich
Genug, dass mich die Zeit hier verwirrt
Bereit zu riskieren, doch mein Herz liegt in tausend Scherben
Diesen Schmerz schreib' ich auf in Versen
Zu viel Teer, Seele fängt an schwarz zu werden
Ja, ich lebe und träum', doch die Seele erfroren
Nachts hab' ich mich beim denken verloren
Ja, ich bete zu Gott und die Träne, sie folgt
Scheiß auf alles, diese Welt ist verlor'n
Kopf ist voll wie ein Kinosaal
Befrei' die Sorgen mit Cîroc, Mann
b*t*hes finden mich exzellent, denn ich wirke zu jeder Zeit imposant
Nachts am ackern, ich mach's für Mama
Texte schreib'n bis zum Morgenlicht
Ich kann's, ich pack' das, ich mach's nicht falsch, Mann
Hunderte Augen, ja, sie wollen mich
Ich lache, doch steck' in 'nem Teufelskreis, jemand soll mich hier raushol'n
Die Antwort auf Liebe ist heute „Nein“
Ich erstick' und kriege kaum Luft

Think your friends would be interested? Share this lyrics!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #


Copyright © 2017-2021 Lyrics.lol