Genius Deutschland

"GD Cypher #1"

Cypher #1 Regeln
Abgabe:

Freitag, 01.04.2016

Teilnehmer:

- Tamiflu (@Dieseratze)
- Memento (@elkloso)
- Don VinCi (@ANTHLD)
- Draconicon(@Drachenflamme)

Lyrics:

[Memento]
Die erste Genius-Cypher ich bin am Mic - ich
Töte Frauke Petry, ähm ich meine Anders Breivik
Und wenn ich dann doch einsitz und irgendwann mal frei krieg
Gehe ich dann raus und töte Anders Breivik
Freilich hab ich das geklaut von Grim 104
Doch falls mir was passiert wird Grim dann annexiert
Falls er nicht kollaboriert sowie Kellner es tun
Ich schraube an Songs und hab im Keller zu tun
Ich komm zur Paintballschlach mit Gangster-Henna-Tatto
Und Dealer haben wie Disney mit Henna zu tun
Keine Liebe für Pi-News die sind gar kein Rap-Mag
Ich cypher hier wie dieser Weißer beim Splash-Mag
Zusammen mit Maeckes - Ja da gab's so ne Cypher
Hätte ich auch nicht gewusst, weil ich selbst nicht dabei war
Doch so Einer oder Zwei haben das im Forum erwähnt
Sechszehn Lines - Ich hab euch für den Chorus gewärmt

[Tamiflu]
Ich zieh die letzte Nase von der Platte nach 'ner rabenschwarzen Nacht
Ich bin bekannt so wie der Papst, du der Versager deiner Stadt
Tamiflu – ich komm mit Reimketten allererster Sahne
Kann eure Scheiße nich' ertragen
Manchmal denk ich mir, es reicht, es müsst sich jeder hier bewaffnen
Und dann Jagd auf AfD- und NPD-Mitglieder machen
Ich weiß, jeder meiner Atzen ist klar gegen rechte Kacke
Kann später sag'n, ich war dagegen, wenn ich mein Leben dann betrachte
Deine Freundin sagt, ich sei so nett wie diese Gedichtsform/
Bestehend aus 'nem doppelten Quartett und 'nem doppelten Terzett

Bekam sie locker in mein Bett und dachte schon, du rastest aus
Du bist wie Tretmülleimer, erst nach 'nem Tritt geht deine Klappe auf - ah!
[Draconicon]
Wenn der Kreisel sich dreht, dich das Schweigen zerlegt...
Weißt du denn nicht, dass sich dein Leben durch Entscheidungen prägt?
Ich fang am Anfang an
Der Junge, der im Geiste wandern kann
Seine Stimmung angespannt
Denn in seinen Augen hat man immer wieder Angst erkannt
Er suchte viele Jahre lang, ging den Weg millionenfach
Schwieg in stillen Stunden, der Geist, der selbst vorm Tode lacht
Verweilt in fremden Welten
Ein Typ der sein Leben in fremde Strophen packt
Er war anders als der Rest, er hat sich abgegrenzt
Weil er durch seine Kindlichkeit und Art noch alle Fakten sprengt
Einsam in der Stille, Traumwelten als die Zuflucht im Geist
Er dachte stets dass für ihn nur die Ungunst verweilt
Wann hat er die Zukunft erreicht? Zwanzig Jahre durch Vergangenheit
Die Liebe als das Lebensziel
Das er nach jahrelanger Suche endlich zu erlangen scheint
Der Zufall sprang ein, durch Mut war es sein
Durch diese Seele wusch er sich von seinen Untaten rein
Niemals hätte er geglaubt, diesen Menschen zu finden
Der so ist wie er selbst und es schafft, ihn in seinen Welten zu finden
Viele Jahre sind vergangen, viele Jahre voller Einsamkeit
Viele Jahre ohne Wärme, viele Jahre, wenn das Leiden bleibt
Das Schweigen scheint vergangen, erste Strahlen voller Energie
Durchgleiten seine Schwingen, nachdem er endlich mal die Wende sieht
[Don VinCi]
Während andere Rapper herzlos auf den Tracks kling'
Dennoch stattfinden in der Juice oder Backspin
Chill ich in meinem Bett, schreib den Part wie ein Chef
Und den Koitus mit deiner Mum zähl ich als mein Recht!
Ich trag ne Maske, für Leute, die mich kennen
Denn ich hasse ihre Fressen, deshalb lass ich mich nicht blenden
Von ihrem abgef**kten Lächeln, es wird Zeit, die zu vergessen
Die mir prophezeiten, dass ich scheiter, ich hab so Bock, euch zu verletzen!
Dieser VinCi ist jetzt Rapking
Nennt mich Redington, ich hab euch Fotzen auf der Blacklist
Lauer euch Zuhause auf und setze euch in Brand
Hinterlass wie Red John ne kleine Fresse an der Wand
Verlass das Haus und steige dann ins Auto
Ras wie Pinkman weg. Farben schwinden zu nem Grauton
Würde die Welt untergehen, hätt ich hier den letzten Beat
Ich kill ihn locker, same procedure as every week!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #


Copyright © 2017-2020 Lyrics.lol