Höhlenmenschen (RMX) lyrics

Crystal F

[Strophe 1: Kex Kuhl]
Wir verbringen den Sommer im Bett, haben Triebgesteuerten Sex
Du musst das Gras nicht mehr essen, ich hab das Feuer entdeckt
Verwese in nem Drecksloch, guck wie ich die Lebewesen wegbox
Oben ohne ähnel' ich dem Sasquatch
Der Laptop flimmert, meine Silhouette pechschwarz
Das Essеn ist von gestern, brauch nicht mehr duschеn gehen, weil permanent das Wasser auf mich plätschert
Kein Dach über den Kopf aber ein Bachelor
Eure Spezies ist undankbar und krank
Deshalb schlummern so viel Hassgefühle unter meiner Angst
Fick dein Instagram Account, ich guck Stunden an die Wand
Und es ist spannend

[Refrain]
Wir sind Höhlenmenschen
Wir sind Höhlenmenschen
Wir sind Höhlenmenschen
Wir sind Höhlenmenschen

[Strophe 2: Crystal F]
Ich kam aus der Scheide meiner Mutter
Leider nicht ganz knusper
Als ich 8 war sagte Mama mir: "Mein Kleiner, wir gehen Bus fahren"
Weil ich leider viel zu dumm war, hat es mich auch nicht gewundert
Dass sie ausgestiegen ist und mich alleine mit meinem Lutscher lies
Heute bin ich älter und das wars schon gewesen
Kann höchstens atmen und reden, ich muss schlafen vom lesen
Würd meine Tage auch zählen (1 8 7)
Doch bin nur sicher im Zahlenraum von 1 bis 10
Meine Alte nennt mich Höhlenmensch, wenn ich sie böse bang
Und ihr danach unser Fötus aus der Möse hängt
Ich bin nicht schlau aber Hasskrank
Wegen mir glaubt Kollegah, dass wir doch vom Affen abstammen

[Refrain]
Wir sind Höhlenmenschen
Wir sind Höhlenmenschen
Wir sind Höhlenmenschen
Wir sind Höhlenmenschen

Think your friends would be interested? Share this lyrics!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Contact Us DMCA Policy Privacy Policy
Copyright © 2013-2021 Lyrics.lol