Auf der Suche lyrics

Majoe & Jasko

[Part 1: Jasko]
Ich bin schon 24, wie die Zeit vergeht
Wie im Flug, Bruder, ich hab es live erlebt
Ist nicht cool, wenn keiner hier dein Leid versteht
Aber du, Bruder, du musst weitergeh'n
Alle wünschen dir Glück, solang du nix hast
Doch wenn du oben bist, wird ihr Gesicht blass
Ich mach sie klitschnass, Mann, sie platzen vor Neid
Ja, dann hassen sie und halten ihre Waffen bereit
Diese Schatten sind kalt, sie legen Steine in' Weg
Doch ich räume sie weg, ich bleib alleine hier steh'n
Diese Welt ist verkehrt
Doch du lügst, wenn du sagst, dieses Geld ist nix wert
Ich wurd zu oft enttäuscht, ich hab zu oft geblutet
Denn mir wollte leider keiner hier was Gutes
Doch das wird nicht mein Untergang sein
Mann, ich hab nur einen wahren Bruder daheim

[Hook: Majoe & Jasko]
Und wir sind wieder auf der Suche nach Glück
Denn der Wind hat alle diese Spuren verwischt
Sie sind blind und geblendet von dem funkelnden Licht
Also wunder dich nicht, da unten gibt's nichts
Und wir sind wieder auf der Suche nach Glück
Denn der Wind hat alle diese Spuren verwischt
Sie sind blind und geblendet von dem funkelnden Licht
Also wunder dich nicht, da unten gibt's nichts

[Part 2: Majoe]
In meinem Leben, wenn der Winter nun einkehrt
Viele Leute sind im Innern ein' Scheiß wert
Sie versprechen dir, was übrig bleibt, Vertrauensbruch
Wir müssen Gas geben, ein Leben im Dauerdruck
Es ist kein leichter Weg
Ich werf die Steine von der Route, ich muss weiter geh'n
Und mir eingesteh'n, am Ende des Tages
Dass der größte Teil Blenderei und Verrat ist
Auch wenn es hart ist, du musst dein Ziel fokussier'n
Ich kann nicht dieses Spiel hier verlier'n
Ich will nicht enden wie viele, denn diese Leute
Sind so krank, dass sie Drogen über die Familie stell'n
Diese Worte wirken fremd für dich
Doch ich lebe an 'nem Ort, wo's unbedenklich ist
Und ein Menschenleben nicht wirklich viel wert ist
Du spielst auf nett, doch ich spüre dein Herz nicht

[Hook: Majoe & Jasko]
Und wir sind wieder auf der Suche nach Glück
Denn der Wind hat alle diese Spuren verwischt
Sie sind blind und geblendet von dem funkelnden Licht
Also wunder dich nicht, da unten gibt's nichts
Und wir sind wieder auf der Suche nach Glück
Denn der Wind hat alle diese Spuren verwischt
Sie sind blind und geblendet von dem funkelnden Licht
Also wunder dich nicht, da unten gibt's nichts


Think your friends would be interested? Share this lyrics!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Contact Us DMCA Policy Privacy Policy
Copyright © 2013-2021 Lyrics.lol