A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Nachtmahr

"Die letzten Dämme"

Vor gar nicht allzu langer Zeit
War eure Welt noch unversehrt
Doch ich habe wie ein Albtraum
Dagegen aufbegehrt

Mit Lügen habt ihr dann versucht
Mich zu denunzieren
Doch bald bettelt ihr auf Knien
Um mich zu hofieren

Wenn die letzte Dämme brechen
Und die Welt in Flammen steht
Wenn es Blut und Asche regnet
Wenn der Wind des Todes weht

Lass‘ meinen Banner Hafen sein
Für Seelen heimatlos
Lass‘ sie tanzend zu mir kommen
Direkt in meinen Schoß

Lass‘ Racheengel auferstehen
Und mit meiner Stimme Klang
Sollen Tanzflächen erbeben
Weltmacht oder Niedergang!

Wenn die letzte Dämme brechen
Und die Welt in Flammen steht
Wenn es Blut und Asche regnet
Wenn der Wind des Todes weht

Wenn die letzten Dämme brechen
Wirst du erst verstehen
Denn über jeder Festung
Wird mein Banner wehen

Wenn die letzten Dämme brechen
Werdet ihr verstehen
Denn an jeder Mauer
Wird mein Name stehen

Wenn die letzten Dämme brechen
Werdet ihr verstehen
Denn über jeder Festung
Wird unser Banner wehen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #


All lyrics are property and copyright of their owners. All lyrics provided for educational purposes and personal use only.
Copyright © 2017-2019 Lyrics.lol