Pizzera & Jaus
Danke, gut!
Wies ma geht? wie suis ma gehn?
Allan die frog tut mir scho weh!
Wies ma geht? wos wüstn hean?
Wonn i schlofn kann, dann aus erschöpfung vom rean!
I hob beschlossen mi jetzt jeden tog apart zu besaufen
Und fong dann mit fremde leit an auf der straßen zum raufen
Und a mei sehnsucht ablaktier i höchst kompetent:
I schlof mit random frauen, damit i net an di denk!

Es is so vü schen, a wonns nur mittel zum zweck is
Ganz ehrlich hättst net gfrogt, mir wärs net aufgfoin, da**d weg bist

I kann mi net beschwern, mir gehts so guat, mit am wort: i kennt...
I kann mi net beschwern, mir gehts so guat. mit am wort: i kennt...
I kann mi net beschwern, mir gehts so guat. mit am wort: i kennt...
I kann mi net beschwern, mir gehts so guat. mit am wort: i kennt rean!

Wos i grad moch? wos moch i wui?
I denk an di, obwohl i's net soll!
Wos i grad moch? als konsequenz:
Schul i mi jetzt von schwerverletzt um auf resilienz!
Und des lebens essenz liegt entgegen der trends
Net zwischen benz und residenz und deren impertinenz
Sondern in der suffizienz, so wie bei bands und ihr’n fans:
In der konsequenten präferenz zur koexistenz!

Und es is so vü schen, a wonns nur mittel zum zweck is
Ganz ehrlich hättst net gfrogt, mir wärs net aufgfoin, da**d weg bist!

I kann mi net beschwern, mir gehts so guat. mit am wort: i kennt...
I kann mi net beschwern, mir gehts so guat. mit am wort: i kennt...
I kann mi net beschwern, mir gehts so guat. mit am wort: i kennt...
I kann mi net beschwern, mir gehts so guat. mit am wort: danke, gut!